Mailserver für versch. Anbieter - Hilfe rund um den Computer, Netzwerk, Internet etc. - Computerhilfe in Darmstadt, Odenwald, Rhein-Main

EDV-Support + Solutions
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mailserver für versch. Anbieter

Computerhilfe in Darmstadt, Odenwald, Rhein-Main
Herausgegeben von in Mail ·
Anbei eine Auflistung der Mailserver und Hinweise für die Einrichtung von Mailkonten in Ihrer Software auf dem PC. Falls ich den ein oder anderen Anbieter nicht aufgeführt habe bitte eine kurze Info an mich, damit ich die Liste weiter vervollständigen kann.

Unitymedia
POP3: mail.unitybox.de  Port 110
IMAP: mail.unitybox.de  Port 143
SMTP: submit.unitybox.de  Port 587 (mit STARTTLS)

Werbung
www.unitymedia.de

Telekom
Es muß zuerst ein spezielles "Mail-Passwort" eingestellt werden. Im Browser über das Kundencenter unter Einstellungen.
POP3: securepop.t-online.de; Port 995; SSL/TLS
IMAP: secureimap.t-online.de; Port 993; SSL
SMTP: securesmtp.t-online.de; Port 465; SSL

Gmail
POP3: pop.gmail.com; Port 995; SSL
IMAP: imap.gmail.com; Port 993; SSL
SMTP: smtp.googlemail.com; Port 465; SSL / Port 587; TLS/StartTLS
Beim Abruf der Mail über POP3 kann man einstellen, daß die Maillkopie auf dem Server gelöscht wird. Wenn das gewünscht ist, muß diese Einstellung ebenfalls im Gmail-Konto eingestellt werden.

O2

POP3: pop.o2online.de (SSL Port 995)
IMAP: mail.o2online.de (SSL Port 993)
SMTP: smtp.o2online.de (TLS Port 587; SSL Port 465)

Werbung

GMX
POP3: pop.gmx.net; Port 995; SSL
IMAP: imap.gmx.net; Port 993; SSL
SMTP: mail.gmx.net; Port 587; TLS / Port 465; SSL
Der Abruf von E-Mails über POP3 bzw. IMAP ist standardmäßig ausgeschaltet. Wenn Sie Ihre E-Mails mit einem E-Mail-Programm versenden wollen, müssen Sie POP3 bzw. IMAP in den Einstellungen Ihres GMX Postfachs einschalten.
  1. Klicken Sie im Reiter E-Mail auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie POP3/IMAP Abruf aus.
  3. Setzen Sie das Häkchen neben E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

WEB.de
POP3: pop3.web.de; Port 995; SSL
IMAP: imap.web.de; Port 993; SSL
SMTP: smtp.web.de; Port 587; TLS/StartTLS
Der Abruf von E-Mails über POP3 bzw. IMAP ist standardmäßig ausgeschaltet. Wenn Sie Ihre E-Mails mit einem E-Mail-Programm versenden wollen, müssen Sie POP3 bzw. IMAP in den Einstellungen Ihres WEB.de Postfachs einschalten.
  1. Klicken Sie im Reiter E-Mail auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie POP3/IMAP Abruf aus.
  3. Setzen Sie das Häkchen neben E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

1und1
POP3: pop.1und1.de; Port 995; SSL
IMAP: imap.1und1.de; Port 993; SSL
SMTP: smtp.1und1.de; Port 465; SSL

Werbung
1&1 DSL





Werbung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü